Pfr. Dr. Willy Mayunda
Pastoraltheologe W. Arnold
Pfr. S. Schmidt, priest. Aushilfe
Vanessa Kläusler, Sekretariat
Claudio D'Inca, Sakristan
Etienne Adam, Stv. Sakristan
Nicole Bonello, Katechetin
Regula Herzig, Katechetin
Angelika Schenkel, Katechetin
Luigi Lore', Organist/Chorleiter
Kirchenchor St. Mauritius
Greg. Schola d. Mauritius-Chores
Firmung, 21.05.17
Kommunion, 18.0617
Renato Rapolla
Trauung A.+L. Lore', 22.4.17
Taufe Francesco Lore', 22.4.17
Amtseinführung Dr. W. Mayunda
6. März 2016
Romreise 17.-21.04.17
Luigi Lore' mit Beat Fries

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Was tun bei...

Geburt - Todesfall - Krankheit - Zuzug - Wunsch zum Gespräch


Pfarramt St. Mauritius Engstringen | Dorfstrasse 59 | 8102 Oberengstringen
Tel. +41 44 750 90 50 | Fax +41 44 750 90 51

Kontaktformular (klicken)


Geburt

Wir gratulieren Ihnen herzlich zur Geburt Ihres Kindes und heissen es willkommen in dieser Welt!

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen wollen, dann nehmen Sie mit unserem Pfarramt Kontakt auf, um alles für die Taufe zu besprechen.
Gerne kommen wir auch bei Ihnen zu Hause vorbei!

 

 

Todesfall

Wer mit einem Todesfall konfrontiert wird, hat neben der Trauer über den Verlust eines lieben Menschen auch eine Menge Administratives zu erledigen.
Bitte melden Sie den Tod zuerst der zuständigen Gemeinde. Dort kann auch der Zeitpunkt der Beerdigung festgelegt werden. Die Pfarrei wird anschliessend von der Gemeinde benachrichtigt.
Ein Seelsorger nimmt danach mit den Hinterbliebenen Kontakt auf und bespricht in einem persönlichen Gespräch die Form der Beerdigung. Die Wünsche des Verstorbenen wie auch der Angehörigen werden selbstverständlich berücksichtigt.

 

Krankheit

Krankheiten sind leider auch Bestandteil unseres Lebens und zeigen uns unsere Begrenztheit auf.
Wenn Sie oder Angehörige krank sind, dann nehmen Sie Kontakt auf mit dem Pfarramt und ein Seelsorger wird auf Wunsch kommen. Es kann ein Krankenbesuch mit einem Gespräch, oder auch ein Krankenbesuch mit Krankenkommunion und Krankensalbung sein.
Bei einem Spitalaufenthalt haben Sie die Möglichkeit, das Pfarramt, oder auch den Spitalseelsorger bzw. die Spitalseelsorgerin vor Ort zu kontaktieren.
Wir kommen gerne zu Ihnen!

 

Zuzug

Die Neuzugezogenen erhalten in unserer Pfarrei einen Brief zur Begrüssung mit verschiedenen Informationen und Hinweisen. Es besteht auch die Möglichkeit, sich mit einem Seelsorger persönlich zu treffen, oder dass jemand von der Pfarrei die Neuzugezogenen zu Hause besucht.

Alle Neuzugezogenen erhalten automatisch das forum / Pfarrblatt gratis. Es erscheint 14täglich und informiert über die aktuellen Aktivitäten.
Sollten Sie das forum/Pfarrblatt nicht wollen, bitten wir um kurze Rückmeldung per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular.

 

Wunsch zum Gespräch

Haben Sie ein Anliegen, das Sie gerne mit jemandem von uns besprechen wollen, dann kommen wir gerne zu Ihnen nach Hause oder laden Sie ins Pfarrhaus ein.
Die Gespräche finden in vertraulichem Rahmen statt und können individuell mit den Seelsorgern vereinbart werden. Wir sind gerne für Sie da!